Regenwasserrückhaltung


4Regenwasser speichern und ableiten –
sicher und zuverlässig mit FRÄNKISCHE:

• Rigo-Collect –  Regenwasserrückhaltung

                             Regenwassernutzung

                             Löschwasserbevorratung

• QuadroLimit – Systemschacht mit

                             Wirbelventil
AquaLimit     – Drosselschacht mit objekt-  spezifischem

  Wirbelventil

  • RigoLimit V  –  kompakter Drosselschacht

                                                                             mit Wirbeldrosseltechnik


 
Neu ! Eine starke Partnerschaft !
 
optigrn FRW logo
 
 
 

optigrn FRW logo

 

In einer strategischen Partnerschaft gehen FRÄNKISCHE und OPTIGRÜN die Herausforderungen des Klimawandels in Städten an. Gemeinsam bieten die marktführenden Unternehmen für Regenwassermanagement und Dachbegrünung eine gesamtheitliche Lösung an.

 

 
 

Herausforderungen: Starkregen und Klimaerwärmung

Urbane Sturzfluten gehen in Großstädten mit dem Phänomen der urbanen Hitzeinseln einher: Verdichtetes Bauen und versiegelte Flächen verwandeln Städte in Wärmespeicher. Über urbanen Hitzeinseln heizen sich warme Luftmassen schnell auf und steigen in kühlere Luftzonen hoch. Dort bilden sich Quellwolken, die gezielt über dem Stadtgebiet abregnen. Mit neuen Lösungsansätzen sprechen FRÄNKISCHE und OPTIGRÜN Architekten und Stadtplaner, Kommunen und verarbeitende Betriebe an, die mit den Systemen der beiden Partner Städte künftig klimagerechter gestalten können.

Die Verdunstung ist ein wesentlicher Faktor für die Kühlleistung der Dachbegrünung: Sogenannte Retentionsdächer können größere Mengen Regenwasser aufnehmen und speichern, die Begrünung damit bewässern und eine hohe Verdunstung erzielen. Gleichzeitig kann über ein smartes Regenwassermanagement vor Starkregenereignissen Wasser vom Dach abgelassen werden. So können die Retentionselemente die Wassermengen des Starkregens zurückhalten und entlasten so die Kanalisation.

Die Systeme von FRÄNKISCHE ergänzen die OPTIGRÜN-Lösungen ideal: Denn der Wasseraufnahme und -speicherung auf Dächern oder Leichtbauhallen sind aus statischen Gründen Grenzen gesetzt. Deshalb kommen unterirdische Speicher zum Einsatz, die überschüssiges Wasser speichern und später wieder dem Gründach zuführen.

 

 optigrn zeichnung
 

 optigrn grndach

 

 

Trendsetter im Regenwassermanagement

So entsteht im Zusammenspiel von Dachbegrünung/Retention im Hochbau und Regenwassermanagement im Tiefbau eine ganzheitliche Lösung, die durch verstärkte Verdunstung die natürliche Regenwasserbilanz wiederherstellt. FRÄNKISCHE ist seit Jahrzehnten Trendsetter im Bereich Regenwassermanagement: Seine zukunftssicheren Systeme transportieren, reinigen und speichern Niederschlagswasser, um es abschließend ökologisch und ökonomisch sinnvoll in die Natur rückzuführen.

 

 

weitere Infos finden Sie direkt auf der homepage von FRÄNKISCHE


Regen nutzung   Regenwassernutzung mit RigoCollect ist eine vielseitige, flexible Aternative zu den altbekannten Behälterbauweisen. Kurze Bauzeit und sofortige, volle Belastbarkeit verbessern den Baustellenablauf. Die geometrische Flexibilität erleichtern die Anordnung des Speichers bei beengten Platzverhältnissen oder hohen Grundwasserständen.


regen becken  

Bei Regenrückhaltebecken ist oft eine flache Bauweise erwünscht, um eine Ableitung im Freispiegelbetrieb zu erreichen und auf Hebeanlagen verzichten zu können. Hier kann RigoCollect seine prinzipbedingten Vorteile voll ausspielen und ermöglicht eine wirtschaftliche Bereitstellung des benötigten Volumens.

Der Einbau erfolgt als Komplettleistung vor Ort durch die Firma Folien-Lücke, Partnerunternehmen von FRÄNKISCHE, oder als werksseitig hergestellte WERKSRIGOLE fix und fertig zum einfachen Versetzen des Speichers durch den Unternehmer selbst.



loeschwasser  

Bei der Löschwasserbevorratung kommt die Flexibilität von RigoCollect ganz besonders zum Tragen: Ob der Behälter wegen des hohen Grundwasserstands flach gebaut werden muss oder ob durch einen langgestreckten Behälter die Entnahme an verschiedenen Stellen auf dem Grundstück erleichtert wird.

Vorteil mit Rigo collect :

Geringe Betriebskosten: RigoCollect-Behälter sind im befüllten Zustand mit normaler Kanalkameratechnik vollständig inspizierbar! Dadurch kann die Kontrolle preisgünstig und ohne hohen Aufwand durchgeführt werden. Die Versorgungssicherheit bleibt jederzeit bestehen.


 

quadro   QuadroLimit kombiniert die Vorteile des QuadroControl Systemschachtes mit bewährten Edelstahl-Wirbelventilen, Hersteller: UFT Umwelt- und Fluid-Technik Dr. H. Brombach GmbH. QuadroLimit wird objektspezifisch bemessen und gefertigt. Der anschlussfertige Schacht lässt sich an beliebiger Stelle in das Blockraster am Rigolenrand einfügen. Es ist kein separates Bauwerk nach der Rigole erforderlich. Dies ist besonders bei gedichteten Anlagen ein wesentlicher Vorteil beim Bauablauf.

 


 

Aqualimit   AquaLimit ist ein vielseitig einsetzbarer, anschlussfertiger Drosselschacht DA 600 aus PP, mit integriertem Edelstahl-Wirbelventil. AquaLimit kombiniert starke Abflussleistung mit höchster Betriebssicherheit. Bei der Drosselung mit Wirbelventilen werden keine beweglichen Teile benötigt, wodurch ein minimaler Wartungsaufwand garantiert ist. Das entnehmbare Ventil kann gewartet und nachträglich im Drosselabfluss angepasst werden.

 


 

Rigo limit   Mit RigoLimit V kommt erstmals ein Drosselschacht aus Kunststoff zum Einsatz, der die bewährte Wirbeltechnik direkt mit dem Schachtunterteil erzeugt. Schacht und Drossel bilden eine Einheit; eingebaute Drosselelemente sind somit nicht mehr nötig. Durch das innovative Innenleben lassen sich die Abflussmengen passgenau für die örtlichen Gegebenheiten einstellen. RigoLimit V erzielt mit dieser neuartigen Technologie einen dauerhaft störungsfreien Betrieb mit maximaler Flexibilität. Durch den Austausch der herausnehmbaren Wechselblende ist eine Veränderung der Abflussmenge jederzeit möglich.

 weitere Infos finden Sie direkt auf der homepage von FRÄNKISCHE


 

Drucken

copyright © 2018 Deppler & Brauchle, Niedersweiler Str. 2, 88284 Wolpertswende, Tel.: 07502 / 94 0 87-0, Fax: 07502 / 94 0 87-20

Wir nutzen cookies auf unserer Seite, um diese laufend für Sie zu verbessern.