Dräntechnik


 D 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den 1960er Jahren wird mit FF-drän in Deutschland eine Idee geboren, die den Dränagebau revolutionierte! Der Erfinder des ersten maschinellen Pfluges zur Verlegung von Dränrohren war auf das damals schon bekannte endlos extrudierte Kunststoff-Elektroinstallationsrohr von FRÄNKISCHE aufmerksam geworden – dies wird zur Geburtsstunde des gelben FF-drän Rohres.

Es beginnt eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die bis in die Gegenwart auch als Basis für weitere Innovationen dient. Spricht man vom „Dränagerohr", hat man unweigerlich den „gelben Schlauch" vor Augen.


D 2

 

FF-Drän. Flexibles Dränrohr aus PVC-U,
In vielen Bereichen der Dränung, z. B. Tiefbau, Garten- und Landschaftsbau, Friedhöfe, landwirtschaftlicher Dränbau findet dieses Rohr seinen Einsatz. Nennweite von  DN 50 - DN 200 mit Standardschlitzbreite: 1,2 mm, gemäß DIN 1187, güteüberwacht.

 

 


D 3
 
Kokofil Vollfilterrohr aus FF-drän mit Kokosfasern ummantelt, durch Kunststofffaden fest miteinander verbunden. Nennweite von  DN 50 - DN 200 mit Standardschlitzbreite: 1,2 mm, gemäß DIN 1187, güteüberwacht.
 
 
 

D 4
 
multifil Vollfilterrohr aus FF-drän mit PP-Fasern ummantelt, durch Kunststofffaden fest miteinander verbunden. Nennweite von  DN 50 - DN 200 mit Standardschlitzbreite: 1,2 mm, gemäß DIN 1187, güteüberwacht. 
 
 

D 5  

PE-Drän Flexibles Dränrohr aus PE. In vielen Bereichen der Dränung, z. B. Tiefbau, Garten- und Landschafts- und Sportplatzbau, Friedhöfe, landwirtschaftlicher Dränagebau, Flächen- und Tiefendränage etc. Merkmale:

• Farbe: schwarz mit gelber Farbmarkierung

• Nennweiten: DN 65, DN 80 und DN 100

• Ringbund

• Standardschlitzbreite: 1,2 mm

• gemäß DIN 1187 und DIN 4262-1

• Ringseifigkeitsklasse SN 8

 

D 6  

PP-Drän Ungelochtes, gewelltes Dränrohr aus PP. Als sogenanntes "Blindrohr" für die Grundwasserabsenkung, zum direkten Anschluss an Pumpen (Vakuumabsaugung bei Tiefendränagen). Merkmale:

• Farbe: blau

• Nennweiten: DN 80 bzw. DN 100

• Ringbund

• gemäß DIN 1187 und DIN 4262-1

• Ringseifigkeitsklasse SN 10


 weitere Infos finden Sie direkt auf der homepage von FRÄNKISCHE


Drucken

copyright © 2018 Deppler & Brauchle, Niedersweiler Str. 2, 88284 Wolpertswende, Tel.: 07502 / 94 0 87-0, Fax: 07502 / 94 0 87-20

Wir nutzen cookies auf unserer Seite, um diese laufend für Sie zu verbessern.
Weitere Informationen Ok Ablehnen